Schwangerschaft und trüber Urin – Was ist die Verbindung?

by Holos on October 5, 2011

Es gibt viele mögliche Ursachen für Schwangerschaft und trüber Urin, von denen die meisten behandelbar ohne Gefahr für die Mutter oder das ungeborene Kind. Trüber Urin Ursachen können von einem bestimmten Lebensmittel stammen. Der Konsum eine übermäßige Menge an Milch oder eine saftige Mahlzeit vor dem Schlafengehen ist eine häufige Ursache von trübem Urin am nächsten Morgen. Dies ist darauf zurückzuführen Phosphatkristalle Aufbau in das System der werdenden Mutter. In den meisten Fällen verschwinden diese Symptome nach dem Urinieren nach dem Aufwachen. Trüber Urin Symptome können auch durch bestimmte Medikamente, hormonelle Veränderungen oder Ausfluss sein.

Mit der Schwangerschaft und trüber Urin, es gibt Zeiten, trüber Urin wird ernster, die Mutter und das ungeborene Kind. Während trüber Urin durch Essen oder Trinken Verbrauch verschwindet einfach ohne weitere Probleme nach dem ersten Wasserlassen des Tages kann trüber Urin, wenn sie mit Pollakisurie oder Dranginkontinenz begleitet derzeit eine ernste Diagnose. Solche Symptome werden häufig mit Infektionen der Harnwege verbunden. Ein fauliger Geruch beim Wasserlassen, ist ein Zeichen, dass eine Infektion vorliegt. Wie bei jedem einzelnen, Schwangerschaft und trüber Urin aufgrund einer Infektion kann eine Folge von puss in den Urin oder pylonephritis werden. Dies ist eine Bedingung, die auch mit Bauchschmerzen begleitet sein kann.

Die Ursache der trüben Harn und Diabetes wird höchstwahrscheinlich stammen aus anderen Rahmenbedingungen, von denen kann überschüssiges Protein aus der Niere ausgeschieden. Dies ist eine Bedingung genannt Proteinurie und wird durch Bluthochdruck oder verschiedener Nieren-Probleme verursacht. Wenn Proteinurie mit Schwangerschaft und trüber Urin assoziiert ist, könnte dies in Präeklampsie führen, eine ernsthafte Erkrankung für die werdende Mutter. Als Präeklampsie nicht kontrolliert wird, genügt die Durchblutung der Plazenta gehemmt. Plazentalösung oder die Plazenta Ausbrechen aus der Gebärmutterwand vor der Auslieferung kommen kann.

Für was auch immer der Grund, Schwangerschaft und trüber Urin ein Problem für eine werdende Mutter zu werden, ist der beste Weg, um weitere Komplikationen zu verhindern im Einklang mit Körper verändert sich und äußern allen Belangen mit dem Arzt. Während einige Bedingungen Gefahr darstellen, eine schwangere Frau, sind die meisten vermeidbaren mit der richtigen Behandlung.

Previous post:

Next post: